DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Tischtennis

Archiv

Fünfzehn Personen folgten der Einladung von Abteilungsleiter Peter Sailer zu einer vorweihnachtlichen Zusammenkunft, dieses Jahr wieder im DJK-Fußballerheim an der Meraner Straße.

Die Mehrheit dieser Gruppe, ausgerüstet mit Fackeln und Taschenlampen, hatte bereits zuvor bei vollkommener Dunkelheit an einer kurzen Waldwanderung im Derchinger Forst zur dortigen Waldkrippe mit ihren lebensgroßen Figuren von Kolping-Lechhausen teilgenommen. Traditionell äußerte Horst vor der Krippe einige besinnliche Gedanken zur Adventszeit, wobei er besonders auf die Stichwörter „Geschenke“ und „Friede“ einging.

Wieder beim Fußballerheim angelangt, stießen die übrigen Teilnehmer hinzu. Es wurden Würstchen heiß gemacht, die Tische zum gemeinsamen Essen hergerichtet und Thomas gab Mineralwasser, Saft und Bier aus. Die von einigen Mitgliedern der Tischtennis-Abteilung reichlich mitgebrachten Salate beanspruchten einen vollen Tisch für sich. Nach einigen Begrüßungsworten von Peter begannen wir mit dem gemeinsamen Essen. Die Salate schafften wir zwar nicht ganz, doch die Würste wurden bis auf die letzte vertilgt. Und ganz zum Schluss leerten wir sogar noch eine Flasche Glühwein, bevor die Ersten das Fußballerheim wieder verließen.

Dank an Peter und Thomas für die Planung und Durchführung.

 

Der Text und die Fotos stammen von Horst

 

 

Vor der Waldkrippe im Derchinger Forst

 


Schnappschüsse während des gemeinsamen Essens im Fußballerheim

Anfang September veranstaltete die Tischtennisabteilung wieder ihr jährliches Sommerfest im Vereinsheim der Fußballjugend. Erfreulich war das vorhandene Bierfässchen, nicht so erfreulich der Grund dafür: nach 25 Jahren im Verein verlässt uns Thomas Kutschera gen Gersthofen. Seit seinem Umzug nach Stettenhofen fuhr er regelmäßig nach Lechhausen für Training und Spiel, was auf Dauer dann doch zur Belastung wurde. Wir wünschen Thomas alles gute, natürlich bleibt er ein gern gesehener Gast bei unseren Feierlichkeiten!

Erfreulich war auch die relativ hohe Teilnehmerzahl: mehr als 3/4 unserer Abteilung waren teils mit Lebensgefährten auf dem Platz und amüsierte sich bei gemütlicher und ausgelassener Stimmung bis spät in den Abend.

 

 

links: Der Grill kommt langsam ins Rollen, während sich Thomas um den jüngsten Teilnehmer der Veranstaltung kümmert.

rechts: Thomas, Thomas und Harald beaufsichtigen auch noch spät am Abend den Grill, nicht dass da ein Fleisch schlecht wird.

Bilder von Horst Köhler

von links: Franziska Fritzsche, Peter Sailer, Harro Hoff, Michael Keller, Frank Imre, Bastian Golling

es fehlen: Rebecca Dirr, Janine Gerg, Murat Nart

Bild von Horst Köhler

 

Spielklasse: 

3. Kreisliga Süd

 

Aufstellung:

1. Bastian Golling

2. Harro Hoff

3. Michael Keller

4. Murat Nart

5. Franziska Fritzsche

6. Peter Sailer

7. Frank Imre

8. Rebecca Dirr

9. Janine Gerg

von links: Rainer Göbel, Harald Schießer, Michael Saugspier, Thomas Geislinger, Dieter Priegl, Jens Peche

es fehlt: Wolfgang Kemmer

 Bild von Horst Köhler

Spielklasse:

2. Kreisliga Nord

 

Aufstellung:

1. Harald Schießer

2. Rainer Göbel

3. Dieter Priegl

4. Wolfgang Kemmer

5. Michael Saugspier

6. Thomas Geislinger

7. Jens Peche

Am kurzfristig verschobenen Termin konnten, trotz des erneut heißen Wetters, immerhin 9 Teilnehmer zur Einzelvereinsmeisterschaft 2014 mobilisiert werden.

Gespielt wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden bei 2 Gewinnsätzen, so musste sich der künftige Vereinsmeister dann auch gegen alle Teilnehmer beweisen.

 

Teilnehmer an der Einzel-Vereinsmeisterschaft im Tischtennis der DJK Lechhausen 2014

 

In teils knappen, teils überraschenden und natürlich auch teils deutlichen Spielen ergaben sich folgende Platzierungen:

 

1. Dieter

2. Harald

3. Bastian

4. Franz

5. Jens

6. Michael

7. Thomas

8. Horst

9. Frank 

 

Wir gratulieren unserem neuen Vereinsmeister und hoffen natürlich, dass er diese Leistungen auch in der kommenden Spielzeit zeigen kann!

Vereinsmeister Dieter Priegl (vorne) im Duell mit Jens Peche

Bild: Vereinsmeister Dieter Priegl (vorne) im Duell mit Jens Peche (Foto: Thomas Geislinger)

 

Am Montag, den 30. Juni 2014 führten wir unsere diesjährigen Tischtennis-Doppelmeisterschaften durch. Leider nahmen daran, vielleicht wegen der zu großen Hitze, nur sieben Mitglieder und, als einzige unserer drei Spielerinnen, Franziska teil.

Durch Auslosung ergaben sich folgende vier Doppelpaarungen:

 

Thomas / Franziska

Bastian / Horst

Jens / Frank und

Harry / Peter.

 

Die Teilnehmer der Doppel-Vereinsmeisterschaften im Tischtennis der DJK Augsburg-Lechhausen

Bild 1: Die Teilnehmer an unserem Vereins-Doppelturnier 2014. Von links stehend: Peter, Franziska, Jens, Harry. Knieend von links: Franz, Basti und Thomas. Es fehlt Horst, der das Foto machte.

 

Gespielt wurde hintereinander eine Vor- und eine Rückrunde, wobei es jeweils auf drei Gewinnsätze ging. Es ergab sich am Ende des Abends folgendes Ergebnis:

  1. und damit Doppel-Vereinsmeister 2014: Harry / Peter mit 5 : 1 Punkten
  2. knapp dahinter Doppel-Vizemeister 2014 Bastian / Horst mit 4 : 2 Punkten
  3. drittes Doppel Jens / Franz mit einem ausgeglichenen Ergebnis von 3 : 3
  4. viertes Doppel Thomas / Franziska mit 0 : 6; die beiden blieben also leider bei unserem Mini-Turnier ohne Sieg.

Peter wiederholte damit seinen Doppel-Sieg aus dem Vorjahr, wo er an der Seite von Dieter spielte. Dieter war diesmal beruflich verhindert.

 

 Die Doppelvereinsmeister 2014 der DJK Lechhausen im Tischtennis

Bild 2: Die strahlenden Sieger: Peter und Harry. Foto von Horst

 

Unser Mitglied Reinhold, der der Tischtennisabteilung von DJK Lechhausen am längsten von allen Spielern angehört, beendet seine aktive Zeit und wird auf eigenen Wunsch nicht mehr an Punktspielen teilnehmen.
Als knapp 16-Jähriger trat er der DJK-Abteilung Tischtennis im September 1960, also vor 53 Jahren, bei. Er spielte zunächst in der Jugendmannschaft, dann in der zweiten Mannschaft und jahrzehntelang in der ersten Herrenmannschaft. Jahrelang führte er die Herren-Rangliste an, war mehrfacher Vereinsmeister und auch Diözesanmeister. Zuletzt trat er, nach krankheitsbedingter Auszeit, noch als Spitzenbrett in der zweiten Herrenmannschaft an und sammelte dort viele wichtige Punkte, zusammen mit Thomas Geislinger auch in den Doppeln. Nach einer Operation und längerer Krankheits- und Erholungszeit fand er, wie er jetzt sagte, nicht mehr den Ehrgeiz, wieder den Schläger in die Hand zu nehmen und in Punktspielen um den Sieg zu kämpfen.

 

Wir danken Reinhold für seine jahrzehntelange Treue zur Tischtennisabteilung und wünschen uns, dass er doch gelegentlich nochmals beim Training oder bei einem Grillfest oder einer Weihnachtsfeier vorbeischauen möge.

Text und Foto: Horst Köhler

Schon zwei Wochen nach dem Sommerfest stand das nächste Highlight an. Vom 09. - 11. August ging es zu einem Wochenendausflug in die Tschechische Republik. Auf dem Reiseplan standen am ersten Tag Cesky Krumlov, zu Deutsch Böhmisch Krumau und am zweiten Tag die Weiterfahrt nach Ceske Budejovice, besser bekannt als Budweis. Am Sonntag ging die Reise schließlich über das Schloss Hluboka nad Vltavou und den Wackelstein im Bayrischen Wald zurück nach Augsburg.

 

Zum ausführlichen Bericht...Ausflug nach Tschechien vom 09.08. - 11.08.13

Schon ist es wieder soweit: Nächste Woche Donnerstag geht das Training für die neue Saison los. Der Spielplan war ja gnädig mit uns und so können wir ungewohnterweise knapp 3 Wochen trainieren, bevor die ersten Punktspiele kommen. Das gilt es zu nutzen, also hoffentlich bis zum 12.09., 20:00 Uhr in der Halle!

Sommerfest der Tischtennisabteilung der DJK Augsburg-LechhausenAm Freitag, den 26. Juli 2013, war es wieder soweit: Die Tischtennisabteilung traf sich zum inzwischen traditionellen Sommerfest im Fußballvereinsheim. Gegen 19:00 Uhr trudelten die ersten ein und suchten sich Getränke ihrer Wahl und einen Platz an unserer Freilufttafel.

Trotz des Fehlens von Peter und Dieter (beide aus beruflichen Gründen) und dem allmählich sträflichen Ausbleiben von Michael S., kamen wir auf immerhin 14 Besucher. Auch Richie ließ sich mal wieder blicken. Zwar bringen ihn keine sieben Pferde mehr an eine Tischtennisplatte, den Biergarten findet er aber immer noch von selbst und auch im Lamentieren hat er nichts verlernt. Richie auf dem Sommerfest der Tischtennisabteilung der DJK Augsburg-Lechhausen

Mit dem, erst seit kurzem vorhandenen, Smoker der Fußballjugend grillte es sich hervorragend, Fachsimpeleien über Bau (da gab es nur Lob) und die beste Art sein Fleisch darin in einen genießbaren Zustand zu bringen blieben natürlich nicht aus. Neben dem Tischtennissport wurden private Urlaubspläne diskutiert und die letzten Planungen für den Abteilungsausflug in die Tschechische Republik nach Krumau und Budweis besprochen. Da dies alles seine Zeit braucht und dazwischen natürlich immer wieder "bled dahergredt" werden muss, blieben auch nach dem eigentlichen Grillen noch viele von uns eine ganze Weile gemütlich sitzen.

Sommerfest der Abteilung Tischtennis der DJK Augsburg-Lechhausen

 

Login für Mitglieder